Lokomotiven


Diesellokomotive 1 Jung EL 110



Hersteller: Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH, Jungental, Kirchen/Sieg
Baujahr: 1941
Maschinen-Nr.: 9885
Betriebsgewicht: 3,9t
Radstand: 780mm

Motor: Jung Typ SE 110, Leistung 11 PS, Hubraum 1,8l,
Bauart: Stehender Einzylinder, Zweitakter, Direkteinspritzer, wassergekühlt,  keine Elektrik



Herkunft: Porphyrwerke Weinheim-Schriesheim
Anschließend: Eisen Tiefbau, Mannheim
1986 Feldbahnsammlung Schilling am Reindl-Stollen, Eisenberg/ Pfalz
Betriebsfähig



Diesellokomotive 2 Gmeinder 18/20 Ps



Hersteller: Gmeinder& Co KG, Mosbach/Baden
Baujahr: 1956
Maschinen Nr.: 4776
Betriebsgewicht: 4,2t
Radstand: 1000mm

Motor:
MWM (Mannheimer Motoren Werke) Typ KDW 415z
Leistung: 20 PS, Hubraum: 2,4l
Bauart: stehender 2 Zylinder, Viertakt, Vorkammertechnik, Wassergekühlt

Herkunft:
Tonbergbau Didier-Werke, Eisenberg/Pfalz
1986 Feldbahnsammlung Schilling am Reindel-Stollen, Eisenberg/Pfalz
Betriebsfähig

Benzinlokomotive 3 "Käferlok"



Hersteller: Eigenbau Schilling
Baujahr: 2007
Betriebsgewicht 1,3t
Radstand: 560 mm

Motor: VW Käfer, luftgekühlter Boxer, 4 Zylinder, 1,2l, 30 PS, Bj 1960
Getriebe: VW Bus T2a, Baujahr 1969
Betriebsfähig



Diesellokomotive 120 Diema DS 20



Hersteller: Diepholzer Maschinenfabrik Fritz Schöttler GmbH DIEMA, Diepholz
Baujahr: 1967
Maschinen Nr.: 2930
Betriebsgewicht: 2,8t
Radstand: 760mm

Motor:
Deutz  F2L712 Leistung: 20 PS, Hubraum: 1,7l
Bauart: stehender 2 Zylinder, Viertakt, Wirbelkammertechnik, Luftgekühlt

Herkunft:
 25.01.1967 Holzwerk Osterwald GmbH, Salzhemmendorf 
nach 1983 Umrüstung von DS14 auf DS 20 bei Diema, Diepholz
anschließend Torfwerk Johannes Veldkamp, Versener Moor, Betriebsnummer 120
1999 Moormuseum, Groß Hesepe 
2001  Torfwerk Vecom, Wietmarschen-Fürchtenfeld 
2003 Bauunternehmung Fuhler, Emmen, NL
anschließend Gelderse Smalspoor Sichting, Heteren, NL
2011 Feldbahnsammlung Schilling, Dossenheim
Betriebsfähig




Diesellokomotive 110 Diema DGL 20



Hersteller: Diepholzer Maschinenfabrik Fritz Schöttler GmbH DIEMA, Diepholz
Baujahr: 1969
Maschinen Nr.: 3099
Betriebsgewicht: 3,5t
Radstand: 760mm

Motor:
Deutz A3L514 Leistung: 37,5 PS, Hubraum: 3,9l
Bauart: stehender 3 Zylinder, Viertakt, Wirbelkammertechnik, Luftgekühlt

Herkunft:
19.12.1969 über Erwin Vetter Maschinen AG, Siegen-Eiserfeld verkauft an
Goerg und Schneider Tonbergbau, Siershahn
19xx Jasba Baukeramik GmbH, Montabaur / Mogendorf
1978 Diema, Diepholz (Umbau von Grubenlok DGL 20 zur Feldbahnlok DS 20)
1980 Torfwerk Johannes Veldkamp, Twist-Fürchtenfeld
2003 Bauunternehmung Fuhler, Emmen, NL
anschließend Gelderse Smalspoor Sichting, Heteren, NL
2011 Feldbahnsammlung Schilling, Dossenheim
Betriebsfähig





Diesellokomotive 67 Deutz OMZ 117



Hersteller: Deutz AG, Köln
Baujahr: 1939
Maschinen Nr.: 23381
Betriebsgewicht: 4,5t
Radstand: 900mm

Motor:
Deutz A2L514 Leistung: 25 PS, Hubraum: 2,6l
Bauart: stehender 2 Zylinder, Viertakt, Wirbelkammertechnik, Luftgekühlt

Herkunft:
1939 Baunternehmung Vatter, Dossenheim.
ca.1955 Remotorisiert und als Reservelok abgestellt.
2014 Feldbahnsammlung Schilling, Dossenheim.
Betriebsfähig


Akkulok Siemens-Schuckert-Werke EL9





Gewicht 4,2 t, davon 1,38 t Akku
Antrieb: 2 Tatzelmotoren mit je 10 KW, 72V
Spurweite: ursprünglich 750 mm

Herkunft:
19?? Ruhrkohle
199? Tunnelbau Schweiz
200? Schweizer Verein der Feld- und Werkbahn – Freunde, Otelfingen, CH.
2015 Feldbahnsammlung Schilling, Dossenheim
2016/17 auf 600mm umgespurt und betriebsfähig aufgearbeitet.


Details zu den Loks in der Rubrik "Bergung und Instandsetzung"

 
Werbung
 
"
Fahrtage
 
Sonntag, 2.7.2017 11-17 Uhr

Sonntag, 24.9.2017 11-17 Uhr

Fahrten mit dem Personenzug
nach Bedarf, zwischendurch
mit vier Lorenzügen

Führung durch die Feldbahnsammlung
um 13:00 und 15:30 Uhr
 
 
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=